DE
img

David Rigg

Gründer und Geschäftsführer

David Rigg ist der Gründer und Geschäftsführer von Project Associates. David ist einer der angesehensten Kommunikationsberater im Vereinigten Königreich und unterstützt einige der weltweit führenden Privatpersonen und ausländische Regierungen mit Reputations- und Krisenberatung auf höchstem Niveau.

Als erfolgreicher, internationaler Unternehmensberater erkannte David den Bedarf nach einer strategischen Kommunikationsberatung, die echtes Fachwissen, Professionalität und Erfahrung bietet. Project Associates wurde 1997 gegründet und hat ein beeindruckendes Team zusammengeführt, das auf umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Medien, Kommunikation, Wirtschaft und Politik zurückgreifen kann.

PR Week wählte David zu einem der „100 einflussreichsten Menschen in PR während der letzten 21 Jahre“. Bevor er Project Associates gründete, war er als Kommunikationsdirektor von Camelot tätig, der britischen Lotteriegesellschaft, und war ein Gründungsmitglied des Konsortiums, das 1994 die erste nationale Lotteriekonzession erhielt. Während dieser Zeit gab er 7.500 ausgestrahlte Interviews sowie zahlreiche Interviews in den Printmedien.

Vor seiner Zeit bei Camelot war David der leitende Direktor für Geschäftsentwicklung eines FTSE-100-Unternehmens und arbeitete in über 100 Ländern auf der ganzen Welt, in verschiedenen Verkaufs- und Marketingrollen sowie in oberen Führungsebenen.

img

Rebecca Davies

Direktor und Chief Operating Officer

Rebecca Davies ist Direktor und Chief Operating Officer von Project Associates. Rebecca berät in den Geschäftsfeldern Unternehmen, Privatkunden und International im Bereich von Themen- und Krisenmanagement und leitet Kampagnen für Mandanten mit komplexen Herausforderungen und Stakeholdern in einer Vielzahl von Sektoren und Geografien.

Vor ihrem Eintritt bei Project Associates 2011 war Rebecca mehr als 12 Jahre lang in der Regierung tätig, wo sie Minister bei Strategien und Gesetzgebung bezüglich der öffentlichen Ordnung beriet und komplexe, dynamische Beziehungen innerhalb der Regierung managte. Dabei arbeitete sie eng mit führenden Politikern, Ministern und Mitgliedern des britischen Oberhauses in allen Ministerien sowie auf internationaler Ebene mit der EU und der UN zusammen.

Rebecca hat einen BA (Hons) in Politologie und neuerer Geschichte von der Universität Manchester sowie einen MSc in Politikwissenschaft von der London School of Economics.

img

Michael Farrant

Direktor und Leiter Privat- und Unternehmenskunden

Michael Farrant ist Direktor und Leiter unserer Geschäftsfelder Privatkunden und Unternehmen. Er leistet strategische Kommunikationsberatung und Unterstützung für Einzelpersonen, Familien und Unternehmen mit Schwerpunkt auf Krisenmanagement und Medienstrategie, Unterstützung bei Rechtsstreitigkeiten, Profilbildung und -verwaltung und politische Beratung. Neben der Betreuung von Kommunikationsbelangen wird er oft gebeten, langfristige strategische Kommunikationsberatung und Unterstützung im Rahmen einer Trusted-Advisor-Rolle bereitzustellen. Dabei sorgt Michael nicht nur dafür, dass unsere Mandanten einen anspruchsvollen Service erhalten, sondern wirkt auch an der Gestaltung der langfristigen Strategie unseres Unternehmen mit und spielt eine führende Rolle bei Marketing und Neukundenwerbung.

Vor seinem Eintritt bei Project Associates war er für eine auf den Bahamas ansässige internationale Nachlass- und Erbschaftsplanungsberatung tätig, nachdem er zuvor bei der internationalen Unternehmenskommunikationsfirma Brunswick gearbeitet hatte. Michael hat einen BA in Psychologie von Harvard University.

img

Howell James CBE

Aufsichtsratsmitglied

Howell James ist Aufsichtsratsmitglied von Project Associates. Howell ist Vorsitzender von Radiocentre, dem Vertretungsorgan der britischen gewerblichen Radioanstalten, sowie Vorsitzender des Kuratoriums der Arts Foundation, Vorsitzender des Kuratoriums der Hanover Band und Mitglied des Kuratoriums der auf Palliativmedizin spezialisierten Forschungseinrichtung Cecily Saunders International.

Er kann auf eine lange Karriere als leitende Führungskraft und Berater auf staatlicher und multinationaler Unternehmensebene zurückblicken. Im Geschäftsbereich hatte Howell Positionen beim globalen Kunstauktionator Christie‘s als Global Head of Corporate Communications sowie bei Barclays als Vice Chairman, Corporate Affairs inne. Er war Director of Corporate and Government Affairs bei Cable & Wireless, sowie Director of Corporate Affairs und Vorstandsmitglied der BBC. Howell war Geschäftsführer von Quiller Consultants sowie Gründungspartner und Director für Corporate Public Relations von Brown Lloyd James.

Auf politischer Ebene war Howell politischer Sekretär von Premierminister John Major, Staatssekretär für Government Communication im Cabinet Office unter Tony Blair und Gordon Brown und Sonderberater im Arbeitsministerium und im Ministerium für Handel und Industrie in Margaret Thatchers Regierung.

Howell war von 2005-2014 Mitglied des Verwaltungsrats des Chichester Festival Theatre sowie von 2010-2016 Mitglied des Stiftungsrates des British Council. Im August 1997 wurde Howell der Orden „Commander of the British Empire“ (CBE) verliehen.

img

Steve Norris

Aufsichtsratsmitglied

Steve Norris ist ein Partner und ein Direktor ohne Geschäftsbereich. Er ist sowohl ein Politiker mit nationalem Renommee als auch ein erfahrener Geschäftsmann. Steve war über 14 Jahre lang als Parlamentsabgeordneter tätig und arbeitete als Parlamentarischer Privatsekretär im Umweltministerium, im Wirtschaftsministerium sowie im Innenministerium. Von 1992 bis 1996 war er Verkehrsminister in London. Er war der stellvertretende Vorsitzende der Konservativen Partei und stand zweimal als deren Kandidat für den Posten des Bürgermeisters von London zur Wahl, wobei er in beiden Fällen die nationale Partei übertraf.​

Steve hat sein politisches Leben mit einer erfolgreichen Geschäftskarriere kombiniert, in deren Verlauf er die Geschicke von Unternehmen lenkte, die sich mit enormen Herausforderungen in Bezug auf Finanzen und Reputation konfrontiert sahen.  Als hochrangiger Geschäftsberater arbeitet er mit Konzernen und Blue-Chip-Unternehmen - seine Erfahrung, sein Know-how und sein Verständnis in Sachen Reputationsmanagement sind dabei unübertroffen.​

Steve war als Generaldirektor der Road Haulage Association, Vorsitzender der AMT-Sybex Group Ltd, Vorstandsvorsitzender von Jarvis PLC, und führender unabhängiger Direktor der ITIS Holdings PLC tätig.  Er ist momentan der Vorsitzende von  BNP Paribas Real Estate UK, Soho Estates Ltd, Driver Group plc und Virtus Data Centres Ltd. Er ist ein Vorstandsmitglied der Cubic Corporation, einem an der NYSE notierten Verteidigungs- und Transportunternehmen. Er unterstützt mehrere globale Konzerne als strategischer Berater. Steve ist ein Fellow der Royal Institution of Chartered Surveyors, ein Companion der Institution of Civil Engineers, ein Honorary Fellow der Association for Project Management, ein Fellow des Chartered Institute of Logistics and Transport und ein Mitglied der Independent Transport Commission.  Ihm wurde außerdem die Ehrendoktorwürde der University of East London verliehen.​

img

Charlie Rigg

Direktor & Gesellschaftssekretärin

Charlie Rigg ist Director und Gesellschaftssekretärin bei Project Associates und betreut die Teams Finance und Verwaltung. Charlie ist hochorganisiert und verfügt über viel Erfahrung im operativen Bereich. Sie stellt sicher, dass alle operativen Aspekte des Geschäfts reibungslos laufen. Mit ihrer Flexibilität und Professionalität garantiert sie, dass das Büro und das Team im Alltag stets bestens unterstützt werden.

Bevor sie bei Project Associates angefangen hat, arbeitete Charlie als Vorstandsassistentin des Vize-Präsidenten von Godiva Chocolatier. Sie hat einen Bachelor in Geschichte von der Warwick University und spricht flüssig Französisch.

img

Adam Wethered

Aufsichtsratsmitglied

Adam Wethered ist Aufsichtsratmitglied von Project Associates. Er hat Erfahrung in der Führung großer internationaler Bankunternehmen und hat als Unternehmer eine preisgekrönte Investment-Management-Firma gegründet, ausgebaut und verkauft.  Er verfügt über umfangreiche Beratungserfahrung und ist auf wohlhabende Familien und Stiftungen spezialisiert. Er ist außerdem Rechtsanwalt.

Nach Abschluss seines Studiums am Christ's College, Cambridge, sowie Ausbildung zum Volljurist war Adam 24 Jahre lang für JP Morgan tätig. In den 1990er Jahren war er Leiter der Londoner Büros von JP Morgan, Geschäftsführer der JP Morgan Securities Ltd, Mitleiter von Corporate Finance und Chief Operating Officer in Europa. Im Jahr 2000 war er Mitbegründer des Lord North Street - Private Investment Office, dessen Geschäftsführer er bis zum Verkauf 2014 war. Es folgte die Einrichtung der Beratungsfirma Owl Private Office, die wohlhabende Familien und Treuhänder bei der Optimierung ihrer Anlagen und Erzielung der besten Ergebnisse aus der Investmentbranche berät.

Adam unterstützt Kunden sowohl beruflich als auch persönlich durch strategische Beratung und Analyse. Er verfügt über eine mehr als 45-jährige internationale Kommerz- und Investment-Erfahrung und präsentiert wohlüberlegt und diplomatisch seine praktischen Erkenntnisse und Empfehlungen.

Adam investiert in eine Reihe von unternehmerischen Konzernen und leistet diesbezügliche Beratung. Er ist Vorsitzender des Investitionsausschusses des Londoner Garrick Clubs sowie des Avebury World Heritage Site Charitable Trust. Außerdem ist er Mitglied des Development Board der British Academy.

img

Rob Worthington

Direktor und Leiter Regierung und Politik

Rob Worthington ist Direktor von Project Associates und Leiter des Geschäftsfelds Regierung und Politik. Er ist außerdem für europaweite Aktivitäten zuständig und arbeitet mit den politischen Institutionen der Europäischen Union zusammen, wobei er zu gleichen Teilen in Brüssel und New York tätig ist. Er verfügt über Fachinteresse und -wissen hinsichtlich der Beratung zu staatlichen Angelegenheiten und internationalen politischen Entwicklungen, mit besonderem Fokus auf der Europäischen Union und Nahost.

Rob war früher im britischen Außenministerium tätig und war davor Berater eines ehemaligen EU-Kommissars sowie parlamentarischer Berater eines ranghohen Mitglieds der Regierung von Tony Blair.

Rob hat einen MSc von der London School of Economics sowie einen BSc summa cum laude in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (Politikwissenschaften) vom Trinity College, Dublin. Er ist zweisprachig in Französisch und Englisch.

img

David Rigg

David Rigg ist der Gründer und Geschäftsführer von Project Associates. David ist einer der angesehensten Kommunikationsberater im Vereinigten Königreich und unterstützt einige der weltweit führenden Privatpersonen und ausländische Regierungen mit Reputations- und Krisenberatung auf höchstem Niveau.

Als erfolgreicher, internationaler Unternehmensberater erkannte David den Bedarf nach einer strategischen Kommunikationsberatung, die echtes Fachwissen, Professionalität und Erfahrung bietet. Project Associates wurde 1997 gegründet und hat ein beeindruckendes Team zusammengeführt, das auf umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Medien, Kommunikation, Wirtschaft und Politik zurückgreifen kann.

PR Week wählte David zu einem der „100 einflussreichsten Menschen in PR während der letzten 21 Jahre“. Bevor er Project Associates gründete, war er als Kommunikationsdirektor von Camelot tätig, der britischen Lotteriegesellschaft, und war ein Gründungsmitglied des Konsortiums, das 1994 die erste nationale Lotteriekonzession erhielt. Während dieser Zeit gab er 7.500 ausgestrahlte Interviews sowie zahlreiche Interviews in den Printmedien.

Vor seiner Zeit bei Camelot war David der leitende Direktor für Geschäftsentwicklung eines FTSE-100-Unternehmens und arbeitete in über 100 Ländern auf der ganzen Welt, in verschiedenen Verkaufs- und Marketingrollen sowie in oberen Führungsebenen.

img

Baronin Catherine Ashton GCMG PC

Zwischen 2009 und 2014 war Baronin Ashton Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik und Erste Vizepräsidentin der Europäischen Kommission. Sie spielte eine bedeutende Rolle bei der Annäherung zwischen Serbien und Kosovo und deren Einigung im April 2013. Ebenso ausschlaggebend war ihre Arbeit während der 5+1-Gespräche mit Iran. Dank Ashton kam es erst zu einem Überangsabkommen im Atomstreit und schließlich zu einer abschließenden Einigung mit dem Iran.

2008 wurde Baronin Ashton zur EU-Kommissarin für Handel ernannt. Zuvor war sie Vorsitzende des britischen Oberhauses und „Lord President of the Council“ in Premierminister Gordon Browns erstem Kabinett 2007.

img

General Sir Mike Jackson, GCB CBE DSO DL

Von 2003 bis 2006 diente General Sir Mike Jackson als Oberbefehlshaber der britischen Armee - der Höhepunkt einer viereinhalb Jahrzehnte langen Karriere bei den Streitkräften. Nach einem Abschluss in Russistik trat er 1963 dem militärischen Nachrichtendienst bei und wechselte 1970 zu den Fallschirmjägern. 1997 wurde Jackson erst Kommandeur des Allied Rapid Reaction Corps der Nato und dann Direktor für Entwicklung und Doktrin im Verteidigungsministerium. 1999 befehligte Jackson die KFOR-Truppen im Kosovo. Im Jahr 2000 übernahm er das Kommando über die britischen Landstreitkräfte. Während seiner Dienstzeit befehligte Jackson zudem Brigaden in Nord-Irland und Divisionen in Bosnien.

img

Senator Nasser Judeh

Nasser Judeh war zwischen 2009 und 2017 Außenminister Jordaniens. Er war damit länger im Amt als jeder seiner Vorgänger. Von 2015 an war Judeh zudem Jordaniens Vize-Premierminister. Zuvor war er Minister für Medien und Kommunikation (2007-2009) und Regierungssprecher (2005-2009). Von 1998 bis 1999 hatte er das Amt des Informationsministers inne. Judeh leitete den nationalen, jordanischen Rundfunk als Generaldirektor von 1994 bis 1998. In den Jahren 1992 bis 1994 etablierte und leitete er das Jordan Information Bureau in London. Zwischen 1986 und 1992 arbeitete Nasser Judeh am Königlichen Hof.

In seiner Zeit als Außenminister arbeitete Nasser Judeh unablässig und voller Leidenschaft am Friedensprozess zwischen Palästina und Israel und unterstützte alle Versuche, den Krieg in Syrien mit politischen Mitteln zu lösen. Er half König Abdullah, dessen Vision in regionalen und internationalen Angelegenheiten Gehör zu verschaffen und trug das wahre Bild des Islams in die Welt, als eine Religion des Dialogs, der Mäßigung und der Offenheit.

img

Sheila Arora

Sheila Arora ist Associate von Project Associates.  Sie ist Kommunikations- und Event-Management-Profi mit internationaler Erfahrung in einer Vielfalt von Branchen von Luxusgütern bis zur Kunst und vom Finanzwesen bis zum karitativen Sektor.  Nach Tätigkeiten bei und Mitbegründung von Agenturen in Hongkong, Sydney, London, Rom, Budapest und New York ist Sheila eine überaus erfahrene Networkerin mit einem Ruf für innovatives, ‚out of the box‘ Denken.

Sheila war Mitbegründerin der ambitionierten Belgium Week in Hongkong und hat vor kurzem ein neues Projekt namens SKAL ins Leben gerufen, um alternative Plattformen und Partnerschaften zur Präsentation von Kunst und Design zu schaffen. Sie ist Vizevorsitzende der Belgium-Hong Kong Society, Direktorin von Art Matters und Mitbegründerin der Kunst und Design-Agentur SKAL.

Sheila hat einen BA in Kunstgeschichte von der University of East Anglia sowie ein Postgraduate CAM-Zertifikat (Kommunikation, Werbung, Marketing) und hat kürzlich das Art and Business Semester-Programm des Sotheby’s Institute of Art erfolgreich abgeschlossen.

img

James Dunseath

James Dunseath ist ein Partner und spezialisiert sich bei Project Associates auf PR und Kommunikation. Er verfügt über zwanzig Jahre Erfahrung im Bereich internationale Kapitalmärkte und beschäftigte sich mit Aktien, Derivaten, Wechseltechnologie und Datendienste sowie Regulierung. 

Bevor er sich Project Associates anschloss, bekleidete James eine Anzahl leitender Finanzkommunikationsposten, darunter am Londoner Terminmarkt, LIFFE, der Zusammenlegung kontinentaleuropäischer Börsen, Euronext, der New York Stock Exchange und seit kurzem an der Intercontinental Exchange. 

img

Guy Fithen

Guy Fithen ist ein Partner und Kommunikationsberater mit über zwanzig Jahren Erfahrung auf internationaler Ebene. Er unterstützt Wirtschaftsführer, Privatkunden und Politiker auf Kabinettsebene darin, ihre Botschaft effektiv und mit Selbstvertrauen einem kritische Publikum zu vermitteln. Er hat für Kunden und an Deals in jedem FTSE-Sektor gearbeitet, sowie mit Banken, Private Equity Firmen, Hedgefonds und internationalen Anwaltskanzleien.​

Parallel zu seiner Karriere im Kommunikationswesen hat Guy in der Unterhaltungsindustrie gearbeitet und sowohl für die Bühne als auch die Leinwand geschrieben. Guy war als Schauspieler und Regisseur tätig, von der Royal Shakespeare Company bis Hollywood.​ In Westminster kann Guy langjährige, persönlichen Coaching-Beziehungen vorweisen. Er unterstützt sowohl neue Talente als auch hochrangige Persönlichkeiten im Parlament bei Reden und im Umgang mit Medien.​

Guys Fähigkeiten werden vor allem von Kunden in Krisensituationen geschätzt, bei der Vorbereitung von Fusionen und Übernahmen, strategischer Kommunikation sowie in allen Aspekten des Umgangs mit den Medien - vom Telefonanruf mit einem Journalisten bis hin zu einem Rundfunkinterview

img

Botschafter Michael Gerdts

Botschafter Michael H. Gerdts ist ein Associate bei Project Associates.  Zuvor diente er als deutscher Botschafter in Kenia (1995 bis 1999), Polen (2007 bis 2010) und zweimal in Italien (2004 bis 2007 und 2010 bis 2012). Während der deutschen Wiedervereingung und dem Abschluss des Zwei-plus-Vier-Vertrags war er als Privatsekretär des Außenministers H. D. Genscher (1988 bis 1992) tätig, anschließend drei Jahre lang als Sprecher des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten unter Außenminister Klaus Kinkel (1992 bis 1995).

Michael Gerdts begann seine diplomatische Karriere im Bereich der Rüstungskontrolle und Abrüstung als Mitglied der deutschen Delegation bei den Vereinten Nationen, gefolgt von Einsätzen im Planungsstab, als stellvertretender Leiter der Abteilung für Globale Fragen, Vereinte Nationen, Menschenrechte und Humanitäre Hilfe des Auswärtigen Amtes und als Leiter der Abteilung für Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Medien (Abteilung K) des Auswärtigen Amtes. Seit 2013 ist er deutscher Präsident des deutsch-italienischen Vereins Villa Vigoni am Comer See in Italien, bei dem europäische Angelegenheiten und die deutsch-italienischen Beziehungen im Vordergrund stehen. Außerdem arbeitet er eng mit der BMW Foundation Herbert Quandt in Berlin zusammen.

Michael Gerdts hat an der Universität zu Köln und an der Pennsylvania State University, USA Wirtschafts- und Sozialwissenschaften studiert.

img

George Hall

George Hall ist ein Partner und spezialisiert auf Beratung in Angelegenheiten der öffentlichen Ordnung und Regierungsangelegenheiten, mit Fokus auf die EU und deren Beziehungen mit weltweiten Handelspartnern. Er ist seit 1973 in EU-Angelegenheiten involviert und hat sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor Karriere gemacht. George war als UK-Diplomat und als leitender Angestellter in einer großen britischen Firma tätig. Aufgrund dieses hohen Maßes an Erfahrung und Fachwissen erreicht Georges strategische Beratung ein beispielloses Niveau.

George hat zu verschiedenen Zeitpunkten die IT-Industrie in europäischen und globalen Foren vertreten. So führte er beispielsweise den Vorsitz des BusinessEurope Information Society Steering Committee in Brüssel. Er war ein an der Gründung beteiligtes Vorstandsmitglied von EICTA (jetzt bekannt als DigitalEurope), der EU-Issue-Manager für eCommerce beim Trans-Atlantic Business Dialogue (TABD) sowie ein Mitglied des Business and Industry Advisory Committee der OECD. Er ist außerdem ein Mitglied des Führungsausschusses der Broadband Stakeholder Group, einer öffentlich-privaten Partnerschaft, die die Regierung des Vereinigten Königreichs in Sachen Breitband berät.

Er ist ein Experte im Bereich Medienschulung und arbeitet eng mit Kunden zusammen, um ihnen dabei zu helfen, klare und effektive Botschaften an die Medien zu senden. Er ist ein sehr gefragter und respektierter Berater und Trainer in Sachen Medienbeziehungen.

img

Botschafter Thomas Matussek

Botschafter Thomas Matussek ist ein Associate bei Project Associates. Zuvor diente er als deutscher Botschafter in Großbritannien (2002 - 2006), als ständiger Vertreter bei den Vereinten Nationen in New York (2006 - 2009) und Botschafter in Indien (2009 - 2011). Im Verlauf seiner 36-jährigen Karriere als deutscher Diplomat fungierte er auch als Generaldirektor für politische Angelegenheiten in Washington DC und als Stabschef für die Außenminister Hans-Dietrich Genscher und Klaus Kinkel.   

Von 1980 bis 1983 diente Botschafter Matussek als europäischer Berater für Kanzler Helmut Schmidt. Nach seinem Ausscheiden aus dem diplomatischen Dienst arbeitete er von 2011 bis 2016 bei der Deutschen Bank, zuerst als Leiter für öffentliche Angelegenheiten, später als Geschäftsführer für das internationale Forum der Bank, die gemeinnützige Alfred Herrnhausen Gesellschaft. Er ist außerdem ein leitender Berater bei Flint und Mitglied mehrerer gemeinnütziger Vorstände. 

Botschafter Matussek studierte 1969 bis 1972 Jura und Geschichte an den Universitäten Paris und Bonn und promovierte 1973 in Rechtswissenschaften. 

img

Botschafter Cameron Munter

Cameron Munter ist Diplomat, Akademiker und Vorstand und lebt in New York. Er war amerikanischer Botschafter in Pakistan von 2010 - 2012 und in Serbien von 2007 - 2009. Er diente zweimal in Irak (in Mosul und in Baghdad).

Im Laufe seiner drei Jahrzehnte als Berufsdiplomat war er außerdem NSC Director im Weißen Haus unter Clinton und Bush und war außerhalb der USA in Warschau, Prag und Bonn tätig. Nach seiner Pensionierung vom diplomatischen Dienst lehrte er an der Columbia Law School und am Pomona College. Danach wurde er President und CEO des EastWest Institute in New York, wo er umfangreiche globale Vermittlungsprozesse auf Track-II-Ebene leitete. Seit seinem Rücktritt von diesem Amt im Jahr 2019 lehrt und berät er auf internationaler Ebene.

Munter studierte in Cornell und erwarb einen Doktortitel in Geschichte von der Johns Hopkins Universität. Er ist Mitglied des Council on Foreign Relations und der American Academy of Diplomacy und übt Aufsichtsmandate in Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen auf der ganzen Welt aus.

img

Sir Richard Ottaway

Sir Richard Ottaway ist ein Partner von Project Associates. Nach 27 Jahren beendete er 2015 seine Arbeit als Parlamentsabgeordneter. Sir Richard war Vorsitzender des Auslandsausschusses des Parlaments von 2010 – 2015 und Mitglied des Geheimdienstausschusses von 2005 – 2010. Er ist weiterhin im Bereich Außenpolitik und internationale Entwicklung tätig, mit einem besonderen Interesse für den Nahen Osten.

Sir Richard ist von Beruf Anwalt für internationales Recht. Er qualifizierte sich 1977 als Anwalt für See- und Wirtschaftsrecht. Von 1981-87 arbeitete er als Partner für William A. Crump & Son in London und von 1988-95 war er als Direktor für Coastal States Petroleum (UK) Ltd tätig

img

Botschafter Jean de Ruyt

Botschafter Jean De Ruyt ist Associate/Partner bei Project Associates. Vorher war er ständiger Vertreter von Belgien bei der Europäischen Union. Er wurde dazu ernannt, Baroness Ahston, die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik und Erste Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, in außenpolitischen Themen zu beraten. Davor war er Botschafter in Italien und für die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO), dies von 2004 bis 2007. Von 2001 bis 2004 war er ständiger Vertreter Belgiens bei den Vereinten Nationen in New York; unter anderem war er verantwortlich für die Reaktion der EU auf die Ereignisse des 11. September.

In den 1990er wirkte er entscheidend daran mit, die Europäische Sicherheitsarchitektur nach dem Kalten Krieg zu gestalten. Erst als hoher Beamter bei der OSCE und als Botschafter bei der Western European Union (WEU), dann als Botschafter in Polen (1994 – 1996), als ständiger Vertreter beim NATO-Rat und als belgisches Mitglied des Politischen und Sicherheitspolitischen Komitee der Europäischen Union (1997 – 2001).

Er ist Associate Fellow beim Egmont Institute und Mitglied der Royal Academy of Belgium. Sein aktuelles Buch Leadership in the European Union wurde 2015 veröffentlicht. Zudem hat er am European Studies Institute der Louvain Universität und am College of Europe mehrere Seminare zu europäischen Themen gegeben.

Botscher De Ruyt hat einen Doktorgrad von der Louvain University Law School und studierte Advanced International Studies an der John Hopkins School.

img

Botschafter Stefano Stefanini

Stefano Stefanini ist Direktor des Project Associates Büro in Brüssel. Zuvor arbeitet Stefanini als diplomatischer Berater für Italiens Präsident Giorgio Napolitano und war als Italiens Ständiger Vertreter bei der Nato und Gesandter in der italienischen Botschaft in Washington tätig. Er diente zudem in Perth (Australien), New York (UN) und Moskau.

Botschafter Stefanini hat umfangreiches Wissen in den Feldern transatlantische Beziehungen, internationale Sicherheit, Verteidungsfähigkeit und -industrie, sowie Beziehungen zwischen dem Westen, Europa und Russland. Als diplomatischer Berater des italienischen Präsidenten von 2010 bis 2013 erstellte Botschafter Stefanini Analysen zu internationalen, europäischen und sicherheitsrelevanten Angelegenheiten. Er war außerdem für Präsident Napolitanos internationale Agenda zuständig, darunter die Feierlichkeiten zu Italiens 150. Geburtstag 2011 und zahlreiche Besuche im Ausland, unter anderem in Peking, Jerusalem, Washington, New York und allen größeren, europäischen Hauptstädten.

Botschafter Stefanini sitzt zudem im Aufsichtsrat des European Leadership Networks in London, des Zentrums für Amerika-Studien in Rom und ist non-resident Senior Fellow am Brent Scowcroft Center für internationale Sicherheit des Atlantic Council in Washington. Von 2012 bis 2014 war Stefanini Vize-Vorsitzender von OTO Melara, einer Rüstungsfirma des Konzerns Finmeccanica.

Botschafter Stefanini studierte Jura an der Universität von Pisa und schloss magna cum laude ab. Am Institut für internationale, politische Studien in Milan machte er einen Master. Er diente als Leutnant im Alpenkorps der italienischen Armee und erhielt das Verdienstkreuz der italienischen Republik. Auch von zahlreichen ausländischen Regierungen erhielt Stefanini Auszeichnungen, unter anderem von Frankreich, Brasilien, Deutschland, Argentinien, Marokko und Südkroea.

Stefano Stefanini spricht fließend Italienisch, Englisch und Französisch und schreibt regelmäßig als Kolumnist für La Stampa in Turin über internationale Angelegenheiten.

img

General Dominique Trinquand

General Dominique Trinquand ist ein Partner bei Project Associates. Als Verteidigungs- und Strategieexperte ist er ein sehr gefragter Kommentator und Medienanalytiker. Im Verlauf seiner Militärkarriere hatte General Trinquand mehrere befehlshabende Stellungen in der französischen Armee und bei internationalen Organisationen inne. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung über globale strategische Fragen und ist einer der wenigen Offiziere, die militärische Ausbildungen sowohl in Frankreich als auch Großbritannien absolviert haben.  

General Trinquand war an Einsätzen auf der ganzen Welt beteiligt, vor allem im Libanon (1991 - 92) und im ehemaligen Jugoslawien (1993 - 95), wo er als Berater für die Führung der UN-Streitkräfte vor Ort diente. Als Leiter der französischen Militärmission bei den Vereinten Nationen (2006 - 08) leitete er in Paris und New York die Verhandlungen über den Einsatz von französischen Truppen im Libanon und in Afrika.  

Seit 2010 fungiert er als Direktor für Außenbeziehungen bei Groupe Marck, wo er für Beziehungen mit den französischen Behörden und internationalen Regierungen verantwortlich ist. 2013 gründete er außerdem ein Konsortium, das in der Ausrüstung von Truppen auf Friedensmissionen spezialisiert ist. 

img

Peter Headden

Peter ist stellvertretender Direktor und betreut ein breites Spektrum an Mandanten im Unternehmens- und Privatkundenbereich. Als erfahrener Berater leistet Peter Beratung zu sämtlichen Aspekten der strategischen Kommunikation, darunter Krisen- und Themen-Management, Positionierung und Profilbildung sowie Kampagnenstrategie. Peter verfügt über besondere Fachkenntnisse bezüglich der Leitung internationaler, mehrere Gerichtsbarkeiten betreffender Projekte, im Rahmen derer er Kunden bei der Entwicklung wirksamer marktübergreifender Strategien unterstützt. Er spricht fließend Mandarin und kann eine Erfolgsbilanz bezüglich der Unterstützung chinesischer Unternehmen vorweisen, deren weltweiten Kommunikationsstrategien er mitgestaltet hat.

Vor seinem Eintritt bei Project Associates war Peter acht Jahre lang bei Hill+Knowlton Strategies (in Großbritannien und China) hauptsächlich in den Branchen Energie, Industrie und Transport tätig. Peter hat Geschäftsleiter vieler führender Unternehmen in diesen Branchen beratend zur Seite gestanden.

Peter hat einen BA (Hons) in Politologie und englischer Literatur von der Universität Glasgow sowie einen MLitt in internationalen Beziehungen von der University of St. Andrews.

img

Julian Morrison

Julian ist Associate Director und Leiter der Finanzen bei Project Associates. Er ist ein erfolgreicher Finanzexperte mit einer hervorragenden Bilanz in den Bereichen Management, Strategie, Change Management und Finanzkontrolle. Er kombiniert zwei Rollen, Finanzkontrolle und -unterstützung, um starke Finanzprozesse zu entwickeln und die finanziellen Fähigkeiten des operativen Personals zu fördern.

Julian leitet ein kleines, aber flexibles Finance-Team und ist aktiv daran beteiligt, Management-Informationen und –Support für das Geschäft bereitzustellen. Dabei behält er den Überblick über alle Kundenaccounts.

Julian ist zertifizierter Wirtschaftsprüfer (Chartered Certified Accountant) und begann seine Finanzkarriere bei Huntsworth PLC, einer internationalen Gruppe für Gesundheitskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Vor Project Associates war er unter anderem als Finanzcontroller bei PHD Media und Grayling UK tätig. Dabei war er für das Finanzmanagament von Projekten in Europa, Asien, Afrika und den USA verantwortlich.

img

Philip Boyes

Philip Boyes ist Senior Account Director bei Project Associates und leitet deren Unternehmensaktivitäten in Deutschland und Mittelosteuropa. Er verfügt über Spezialkompetenzen in der Erstellung von narrativer Kommunikation und von Medienstrategien für Staatschefs und Regierungen, vermögende Philanthropen und multinationale Konzerne, mit besonderem Schwerpunkt auf Osteuropa und der Balkanregion.

Vor seinem Eintritt bei Project Associates war er Redenschreiber für Jerzy Buzek während dessen Präsidentschaft des Europäischen Parlaments, für Thorbjorn Jagland, den Generalsekretär des Europarats, sowie vier polnische Außenminister. 2014 leitete er das Team für die Ausarbeitung von Reden für die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) und hat an zwei Friedensnobelpreis-Reden mitgewirkt. Philip begann seine Laufbahn 2007 als in London tätiger Journalist bei Reuters und hat seitdem Artikel für die New York Times, Financial Times, Foreign Policy, Politico, das Wall Street Journal sowie deutsche, französische, polnische und israelische Publikationen verfasst.

Philip hat einen MA in War Studies vom King‘s College und einen BSc in International Relations und Geschichte von der London School of Economics. Er spricht fließend Englisch, Polnisch und Deutsch.

img

Jean Le Grix de la Salle

Jean ist Senior Account Director bei Project Associates mit siebenjähriger Erfahrung in der Gestaltung, Einführung und Umsetzung europaweiter Kommunikationsprogramme. Jean leitet die Unternehmensaktivitäten von Project Associates in Frankreich.

Neben seiner Beratungstätigkeit für eine Reihe von Staats- und Regierungschefs in Afrika, Europa und Nahost war Jean außerdem Pressesprecher in der britischen Regierung, wo er für das Briefing führender Politiker und Journalisten zuständig war. 

Jean ist französischer Staatsbürger und hat einen BA und einen MA vom Pariser Institut für politische Studien, Sciences Po. Er hat außerdem einen MSc in Religion in der Gegenwärtigen Welt von der London School of Economics. Er ist zweisprachig in Englisch und Französisch.

img

Zainab Al-Deen

Zainab ist Senior Account Director und Regional Manager für Nahost am Standort von Project Associates in Dubai. Sie ist geschäftsfeldübergreifend in den Bereichen Unternehmen, Privatkunden und Regierung und Politik mit dem Aufbau und der Umsetzung intelligenter, innovativer Kommunikationsstrategien befasst. Zainab berät Mandanten zu Krisen- und Reputationsmanagement, wobei sie deren Positionierungsstrategien konzipiert, um ihr Profil so zu entwickeln, dass es ihren Ruf in Medien, Politik und Geschäft optimal schützt.

Vor ihrem Eintritt bei Project Associates leitete Zainab das Kommunikationsteam für die Immobiliensparte eines Nahost-Sovereign Wealth Fund in Europa und Amerika, und entwickelte und verwaltete dessen PR, Marketing- und Markenstrategien. Davor war sie sechs Jahre lang für das Europäische Parlament und das britische Unterhaus tätig, wo sie mit wichtigen Parteifunktionären und ranghohen Regierungsbeamten an der Konzeption und Umsetzung von Kommunikationen zur nationalen und EU-Politik der konservativen Partei zusammenarbeitete.

Zainab hat einen BA (Hons) in Politikwissenschaften von der Leeds University sowie einen MSc in International Security, Global Governance und Diplomacy von der University of London. Im Anschluss an diese Studien erwarb sie einen NCTJ-Postgraduiertenabschluss in Multimedia-Journalismus. Sie spricht fließend Englisch und Arabisch.

img

Katy Barney

Katy betreut als Senior Consultant eine Reihe von Mandanten in den Geschäftsfeldern Privatkunden, Unternehmen sowie Regierung und Politik. Katy hat bereits an einer Bandbreite von Krisen- und Reputationsmanagement-Projekten mitgewirkt und besitzt Erfahrung hinsichtlich staatlichen Körperschaften außerhalb Großbritanniens.

Vor Ihrem Eintritt bei Project Associates war Katy in Brüssel im Kommunikationsbereich beim Einheitlichen Abwicklungsgremium, der für die Bankenabwicklung in der EU zuständigen Behörde, tätig. Davor arbeitete sie bei einer Markt- und Meinungsforschungsberatung und anderen EU-Institutionen wie u.a. dem Europäischen Parlament.

Katy hat einen MSc in European Public Policy vom University College London sowie einen BA (Hons) in Französisch und Russisch von der Universität Bristol.

img

Emily Casey-Haworth

Emily ist als Senior Consultant in den Geschäftsfeldern Regierung und Politik, Unternehmen und Privatkunden tätig. Dabei betreut sie eine große Bandbreite an in- und ausländischen Mandanten bei der Konzeption und Umsetzung breitgefächerter Kommunikationsstrategien. Emily ist auf die Beratung von Mandanten spezialisiert, die Komplexitäten im politischen Umfeld und in den staatlichen Angelegenheiten navigieren müssen. Sie verfügt über Erfahrung in der Ausarbeitung von Kampagnenstrategien, in der Krisenbewältigung und dem Reputationsaufbau.

Vor ihrem Eintritt bei Project Associates war Emily im britischen Unterhaus als Forscherin und Beraterin verschiedener Parlamentsabgeordneter tätig.

Emily hat einen BA (Hons) in Politologie von der Durham University.

img

Lucie Cauty

Lucie arbeitet als Executive Assistant und Büroleiterin für Rob Worthington und Botschafter Stefano Stefanini in Brüssel. Sie assistiiert dem Kundenteam und unterstützt die Veranstaltungs- und Marketingabteilung. Lucie ist ein hochorganisiertes und effizientes Teammitglied.

Sie ist zweisprachig – Französisch und Englisch – und hat einen Abschluss in Englischer Literatur und Geschichte der Universität der Provence (BA Hons). Lucie studierte zudem Englisch und Französisch an der Universität Liverpool.

img

Madeleine Cazes

Madeleine ist als Account Consultant von Project Associates geschäftsfeldübergreifend in den Bereichen Regierung und Politik, Unternehmen und Privatkunden tätig und wirkt dort an der strategischen Beratung eines breiten Spektrums an Mandanten im Zusammenhang mit komplexen Fragestellungen in Medien und Politik mit. Neben anderen Bereichen hat Madeleine Mandanten bei der Ausarbeitung langfristiger digitaler Kommunikations- und politischen Strategien sowie beim Krisenmanagement und Umgang mit den Medien unterstützt.

Vor ihrem Eintritt bei Project Associates war Madeleine im Public Affairs-Team einer Agentur für integrierte Kommunikation in London tätig, wo ihre Spezialisierung strategische Kommunikation und Government Relations betraf.

Madeleine hat einen BA in Politikwissenschaften von der McGill University, Kanada. Sie ist zweisprachig in Französisch und Englisch.

img

Alessandro Ceretti

Alessandro ist als Account Consultant bei Project Associates in den Geschäftsfeldern Regierung und Politik und Corporate tätig. Zurzeit arbeitet er in Brüssel, wo er strategische Beratung im Bereich Public Affairs und Government Relations leistet.

Vor seinem Eintritt bei Project Associates nahm Alessandro Forschungsaufgaben beim McCain Institute und dem Atlantic Council, zwei in Washington DC ansässigen Thinktanks für auswärtige Angelegenheiten, wahr. Er hatte außerdem Positionen in UN-Organisationen sowie im International Peace Institute (IPI), einer Forschungseinrichtung in New York City, inne, wo er mit Friedenssicherungs- und ordnungspolitischen Fragen befasst war.

Alessandro hat einen MA in Conflict Resolution von der Georgetown University und einen BSc in International Relations von der London School of Economics and Political Science. Er ist zweisprachig in Englisch und Italienisch.

img

Celine Cheung

Celine ist Senior Account Director mit nahezu zehnjähriger Erfahrung in den Bereichen strategische Kommunikation, Unternehmenspositionierung und Stakeholder-Kampagnen. Sie hat in jüngster Zeit ein neunmonatiges Secondment als regionaler Head of Corporate Communications für einen großen Kunden im Energiesektor abgeschlossen.

Celine verfügt über ein breites Spektrum an Erfahrungen in Bezug auf verschiedene Branchen und Unternehmensmandate. Sie berät Mandanten bei zweckgerichteten Kommunikationsstrategien, die staatliche Angelegenheiten, kreativen Markenaufbau, Corporate Social Responsibility, Thought Leadership und interne Veränderungen betreffen können. Sie ist Expertin im Umgang mit Krisensituationen sowie in der Krisenvorsorge. Ihre bisherigen Erfahrungen umfassen Strategie- und Kampagnentätigkeiten vor Ort bei nationalen Wahlen in Südostasien und der Karibik. 

Celine hat eine BA in klassischer Philologie von der Universität Bristol und ist zweisprachig in Englisch und Kantonesisch.

img

Channette Ddembe

Channette ist Finance Assistentin von Project Associates. Sie ist hochmotiviert und ergebnisorientiert und erbringt Kernfinanzdienstleistungen im Rahmen einer wirtschaftlich ausgerichteten Geschäftsunterstützungsfunktion.

Vor ihrem Eintritt bei Project Associates war Channette als Steuerfachgehilfin in einem Geschäftsverband tätig, wo sie den Finanzleiter bei den laufenden Finanzaufgaben unterstützte. Sie begann ihre Finanzlaufbahn 2016 als Kreditorenspezialistin für eine gemeinnützige Organisation, bei der sie effiziente interne Prozessveränderungen umsetzte.     

Chanette hat einen BSc in Rechnungswesen und Finanzen von der Brunel University. Sie ist teilqualifizierte Wirtschaftsprüferin, was sie zurzeit durch ein Studium zum Erwerb der vollen ACCA-Mitgliedschaft als zertifizierte Wirtschaftsprüferin ergänzt.

img

Jonathan Goff

Jonathan ist als Account Director von Project Associates in unserem Brüsseler Büro tätig, wo er kreative Kommunikationsstrategien für verschiedene Mandanten erarbeitet und Beratung zu EU-bezogenen Angelegenheiten leistet.

Vor seinem Eintritt bei Project Associates war Jonny im Europäischen Parlament für ein hochrangiges MdEP und den Vorsitzenden einer europaweiten politischen Gruppe tätig. Davor beriet Jonny FTSE 100-Unternehmen im Bereich Public Affairs und vertrat sie bei europäischen Institutionen, wobei er in jüngerer Zeit für eine internationale Kampagnenberatung an der Verwaltung einer EU-weiten Basiskampagne mitwirkte.

Jonny hat einen BA (Hons) in Politik von der University of the West of England.

img

Abigail Green

Abigail ist Direktionsassistentin von Rebecca Davies und Leiterin des Büros. Dort ist sie für die Terminverwaltung und internationale Reiseplanung und -buchung sowie die laufenden Verwaltungsaufgaben zuständig. Sie ist gewissenhaft, motiviert und hochgradig organisiert.

Vor ihrem Eintritt bei Project Associates war Abigail als Event-Planerin bei einem Catering-Unternehmen tätig; davor arbeitete sie als Team Assistant bei einem globalen Anbieter von Immobiliendienstleistungen.

Abigail hat ein Executive PA Diploma von der Oxford Media & Business School.

img

Joseph Hesketh

Joseph arbeitet als Senior Account Director von Project Associates mit einem breiten Kreis von Mandanten in den Geschäftsfeldern Regierung und Politik, Privatkunden und Unternehmen zusammen. Joseph hat eine Reihe von Mandanten außerhalb Großbritanniens u.a. bei Wahlkämpfen und mehrere Gerichtsbarkeiten betreffenden Reputationsmanagementstrategien für Einzelpersonen betreut.

Vor seinem Eintritt bei Project Associates war Joseph als Berater einer nationalen Planungsgruppe in Bezug auf den Dialog mit Interessensgruppen und ihre Social Media-Strategie tätig. Darüber hinaus unterstützte er zwei britische Parlamentsmitglieder sowohl auf Wahlkreis- als auch auf nationaler Ebene in Sachen Kommunikation und parlamentarische Forschung.

Joseph hat einen BA (Hons) in Geschichte und Politik von der Universität Warwick und einen MSt in Weltgeschichte von der Universität Oxford.

img

Sarah Kelly

Sarah Kelly ist Finance Assistant bei Project Associates. Sie ist eine akribische, motivierte und hocherfahrene Kreditorenbuchhalterin. Sie ist darauf spezialisiert, kosteneffektive Neuerungen einzuführen und Prozesse zu verbessern – in jedem ihrer Aufgabenbereiche.

Sarah hat einen Berufsabschluss (GNVQ) in Business und Finance und hatte mehrere leitende Positionen als Kreditorenbuchhalterin bei führenden Medienkonzernen, bevor sie bei Project Associates anfing.

img

Nour Kobayter

Nour ist als Senior Consultant von Project Associates geschäftsfeldübergreifend in den Bereichen Regierung und Politik, Privatkunden und Unternehmen tätig. Sie hat mit einer Reihe nationaler und internationaler Kunden gearbeitet, für die sie komplexe Kommunikationsstrategien entwickelt und umgesetzt, umfassende Medienanalysen durchgeführt und Beratung zu politischen Fragen geleistet hat.

Vor ihrem Eintritt bei Project Associates war Nour als Analystin bei einer auf Due Diligence und Unternehmensuntersuchungen spezialisierten Firma tätig, wo sie eine große Bandbreite an Untersuchungen zu regulatorischen und Reputationsrisiken im öffentlichen und privaten Sektor leitete. Als Senior Analyst für den Nahen Osten, Nordafrika und die Türkei bei einer Firma für politische und strategische Risikoberatung beriet Nour darüber hinaus Unternehmen in Bezug auf Geschäfts- und Reputationsrisiken bei deren Tätigkeit im Nahen Osten und der weiteren EMEA-Region. Sie begann ihre Karriere bei einem in London ansässigen Think Tank, wo sie an der Umsetzung von Bildungsprogrammen zur Bekämpfung von Radikalisierung und gewaltbereitem Extremismus an Schulen mitwirkte.

Nour hat einen BA (Hons) in Geschichte und Politik vom Queen Mary College, University of London, sowie einen MSc in Internationale Beziehungen von der London School of Economics. Sie spricht fließend Englisch, Spanisch und Arabisch.

img

Casey Larsen

Casey Larsen arbeitet als Senior Consultant von Project Associates mit einer Reihe von Kunden im Privatkunden- und Unternehmensbereich zusammen. Casey betreut Einzelpersonen und Unternehmen in Großbritannien, der EU und Nordamerika bei Reputationsmanagement-Strategien sowie komplexen Kommunikations- und politischen Problemstellungen.

Vor seinem Eintritt bei Project Associates war Casey in redaktionellen Positionen bei Condé Nast Publications zuerst bei der Zeitschrift Vanity Fair und dann bei WIRED tätig. Danach ging er als unabhängiger Berater zu dem internationalen Medien- und Technologiekonzern Hubert Burda Medien, wo er mit dessen Venture Capital-Team zusammenarbeitete.

Casey hat einen MA in Philosophie von der Universität St Andrews, mit Schwerpunkt auf politischer Philosophie. Er ist zweisprachig in Englisch und Französisch.

img

Harry Lesser

Harry betreut als Account Director von Project Associates Mandanten in den Bereichen Regierung und Politik, Unternehmen und Privatkunden, denen er hilft, komplexe Sachverhalte anzugehen und ihre weltweite Reputation aufzubauen und zu schützen.

Vor seinem Eintritt bei Project Associates war Harry mehrere Jahre bei einer Finanzkommunikationsberatung tätig, wo er internationale Finanzinstitute zu ihren Public Relations-Strategien beriet. Davor war er in einem führenden Kommunikations- und Forschungszentrum für Nahost-Fragen tätig.

Er hat einen BA (Hons) in Persisch, Arabisch und Nahostpolitik und -wirtschaft von der Universität Exeter.

img

Sam MacAuslan

Sam ist Senior Account Director von Project Associates. Er ist ein erfahrener Kommunikator und vertrauter Berater von Mandanten in allen Geschäftsfeldern von Project Associates, mit besonderem Schwerpunkt auf Unternehmens- und Privatkunden.

Er verfügt über eine mehr als zehnjährige Erfahrung in der Beratung von Organisationen zu Krisen- und strategischer Kommunikation. Er hat einige der renommiertesten Unternehmen der Welt, nationalen Institutionen und Einzelpersonen, die im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen, bei der Erzielung ihrer Kommunikationsziele unterstützt, oft unter schwierigen Bedingungen. Sam ist Experte in sämtlichen Bereichen des Reputationsmanagement, wie Medienbeziehungen, Stakeholder Engagement und digitale Kommunikation.

Vor seinem Eintritt bei Project Associates betreute Sam im Rahmen seiner Tätigkeit bei einer führenden Beratungsfirma globale Marken und öffentliche Einrichtungen mit branchenspezifischer Expertise in Finanz- und Fachdienstleistungen, Energie und Gesundheitswesen. 2014 war er im Rahmen eines verlängerten Secondments bei einem globalen Pharmaunternehmen tätig.

Sam hat einen BA (Hons) in Anglistik von der Universität Oxford.

img

Conor Meade

Conor arbeitet als Senior Consultant von Project Associates mit verschiedenen Mandanten in den Geschäftsfeldern Regierung und Politik, Privatkunden und Unternehmen zusammen. Conor hat eine Reihe von Mandanten außerhalb Großbritanniens u.a. bei Wahlkämpfen, strategischen Positionierungen multinationaler Konzerne und mehrere Gerichtsbarkeiten betreffenden Reputationsmanagementstrategien von Einzelpersonen betreut. Darüber hinaus hat er Medien-Outreach-Programme umgesetzt und die Krisenbewältigung für eine Vielzahl inländischer Mandanten verwaltet.

Vor seinem Eintritt bei Project Associates war Conor in den Presse- und Digitalmarketing-Teams eines in Berlin ansässigen Technology Startup-Unternehmens tätig.

Conor hat einen BA in modernen Sprachen vom University College London und spricht fließend Englisch und Französisch.

img

Dan Morland

Dan ist Senior Account Director und Regional Manager für Afrika bei Project Associates, wobei ihre Tätigkeit die Geschäftsfelder Regierung und Politik, Unternehmen und Privatkunden spannt. Sie ist spezialisiert auf Regierungskommunikation und Kapazitätsaufbau und hat erhebliche Zeit vor Ort in mehreren Ländern Afrikas und des Nahen Ostens verbracht, wo sie umfangreiche strategische Kommunikationsprogramme konzipiert und umgesetzt und dabei u.a. Beratung zum Umgang mit Medien sowie zu digitaler Kommunikation und Dialog mit Interessengruppen geleistet hat.

Dan verfügt über eine zehnjährige Erfahrung in strategischer Kommunikation, in der sie eine große Bandbreite an renommierten Mandanten rund um die Welt, darunter einer Reihe von Regierungen und ranghohen politischen Beamten in Afrika, beraten hat.

Dan hat einen BA (Dean’s Honour List) in Politologie von der McGill University, Kanada, sowie einen MSc in internationalen Beziehungen und Nahostaußenpolitik von der London School of Economics and Political Science.

img

Michael Rose

Michael ist als Account Director in allen drei Geschäftsfeldern tätig, in denen er Kunden in Bezug auf britische und internationale Medienbeziehungen, Profilbildung und politisches Engagement berät. Er ist auf die Ausarbeitung von Stakeholder Engagement-Programmen spezialisiert, im Rahmen derer er an der Umsetzung und Koordinierung umfangreicher Outreach-Programme für Mandanten in Nahost, Osteuropa und CIS mitwirkt. Michael nimmt außerdem an der Leitung einer Reihe von hauptsächlich in London basierten Marketing- und Geschäftsentwicklungsprojekten von Project Associates teil.

Vor seinem Eintritt bei Project Associates war Michael für ein führendes Handelsorgan tätig, bei dem er einige der größten Unternehmen Großbritanniens im Bereich der Unternehmensdienstleistung bei der Kommunikation branchenweiter Interessen gegenüber wichtigen staatlichen Stellen, einschließlich Ministerien, unabhängigen Organisationen und Aufsichtsbehörden, vertrat. Zu Beginn seiner Laufbahn war er zunächst für eine Reihe von Parlamentsmitgliedern sowohl in Westminster als auch in Ottawa tätig, darunter auch ein ehemaliges Mitglied der kanadischen Schattenregierung, ehe er einer führenden Public Affairs-Beratung beitrat.

Michael hat einen BA (Hons) in Politik und parlamentarischen Studien von der Universität Leeds.

img

Frederick Thiede-Merlo

Frederick betreut als Account Consultant von Project Associates eine Reihe von Projekten in den Geschäftsfeldern Privatkunden, Unternehmen und Regierung und Politik. Unter anderem bietet er Expertise zu Deutschland und zu Verteidigungsfragen.

Vor seinem Eintritt bei Project Associates organisierte Frederick einige der führenden internationalen Verteidigungs- und Sicherheitskonferenzen bei Clarion, nachdem er als Mitglied des Think-Tanks LSE IDEAS an der Analyse internationaler Drogenpolitik mitgewirkt hatte. Er hat davor im deutschen Bundestag, an der irischen Botschaft in Berlin, bei einer Kommunikationsberatung in London sowie einer internationalen Politikberatung in Berlin gearbeitet.

Frederick hat einen BA (Hons) in neuerer Geschichte vom King’s College London sowie einen MSc in Internationale Entwicklung von der Universität Bristol.

img

Megan Thomson

Megan ist als Events und Marketing Manager von Project Associates zuständig für die Umsetzung des Events-Portfolios des Unternehmens und die Entwicklung seiner Marketingstrategie. Vor ihrem Eintritt bei Project Associates war Megan für eine internationale Eventsfirma tätig, bei der sie private Abendessen und Tagungen für Vorstandsvorsitzende in der Hightech-Branche organisierte und durchführte.

Megan verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Organisation von Events weltweit, die sie vor Project Associates u.a. durch Tätigkeiten für Kunden wie Google, Hewlett Packard und MaxFactor erworben hat.

Megan hat einen BA in Philosophie von der Universität Southampton.

img

Gaspard Velten

Gaspard ist als Senior Consultant bei Project Associates Frankreich im Geschäftsfeld Regierung und Politik tätig. Er arbeitet zurzeit an der Weiterentwicklung des Pariser Büros und unterstützt die Londoner Teams bei Projekten, die Fachkenntnisse hinsichtlich der französischen Medien und Institutionen erfordern. Davor war Gaspard in der Strategieabteilung des führenden französischen Stromverteilers sowie für einen in Paris ansässigen Umwelt-Think Tank tätig.

Gaspard hat einen BA in Politikwissenschaft von der Sciences Po Paris, mit einem Auslandjahr an der Universität Pretoria. Er hat einen MA in Public Policy mit den Schwerpunktfächern Energie, Ressourcen und Nachhaltigkeit.

img

Pietro Vimont

Pietro arbeitet als Senior Consultant von Project Associates und betreut seine verschiedenen Mandanten in den Geschäftsfeldern Unternehmen, Privatkunden und Regierung und Politik bei der Umsetzung einsichtsvoller, maßgeschneiderter Kommunikationsstrategien. Pietro hat Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Einzelpersonen, Unternehmen und Institutionen bei der Konzeption kreativer Kampagnen und Beratung zu komplexen Kommunikations- und politischen Belangen.

Vor seinem Eintritt bei Project Associates war Pietro als Referendar bei der Kanzlei Gottlieb Hamilton & Steen mit EU- und Kartellrecht befasst. Danach war er Mitbegründer einer gemeinnützigen Einrichtung zur Koordinierung bürgerschaftlicher Engagements-Kampagnen. 2019 wirkte er am Wahlkampf des Europäischen Parlaments als Teil des Teams hinter der weichenstellenden Mobilisierungskampagne „gemeinsamfür.eu“ mit.

Pietro hat einen BSc (Hons) in Social Policy von der Universität Bristol und ein Graduate Diploma in Recht von der Londoner University of Law. Pietro spricht fließend Englisch, Französisch und Italienisch und hat spanische Grundkenntnisse.